DATENTRANSFER

Sie haben bestimmt auch schon darüber nachgedacht, wie es funktioniert, wenn in einem Monat 15 Zeitschriften mit ca. 1.000 Seiten Inhalt pünktlich erscheinen.

Um Ihnen den Datenaustausch mit Wiley B2B zu vereinfachen, werden wir im Folgenden einige Eckwerte für unsere Datenverarbeitung der Anzeigendaten erklären.
Anzeigenformate:

Hier die grafische Darstellung der Anzeigenformate für Publikationen im DIN A4 Format, Zeitungsformat  und Sonderformat (238 x 330 mm).

Datenformate:

Wir akzeptieren folgende Datenformate: PDF, EPS, TIFF, JPG.

Bitte beachten Sie folgende Punkte:

  1. Betten Sie alle verwendeten Schriften ein oder wandeln Sie diese in Pfade um
  2. Verwenden Sie nur CMYK-Farben
  3. Bei pixelorientierten Dateiformaten (Farbe/Graustufen) benötigen wir eine Auflösung von mindestens 250 dpi. Bitmap-Dateien (Strich) sollten eine Auflösung von mindestens 1200 dpi haben.
  4. Für die Erzeugung von PDF-Dateien mit dem Acrobat Distiller stellen wir Ihnen eine Joboptions-Datei zum Download bereit.
  5. Komprimieren Sie JPG-Dateien nicht zu stark, sonst kommt es zu sichtbaren Qualitätsverlusten. Benutzen Sie die Komprimierungsstufen "Maximal" oder "Hoch"
  6. Schicken Sie keine vorseparierten oder DCS-Dateien

Verwendung "Offener Dateien":

Wenn Sie uns programmspezifische Dateiformate, z.B. QuarkXpress, CorelDraw, schicken, können wir nicht ausschließen, dass es beim Druck zu Veränderungen des Layouts kommen kann (Schriften, Trennungen, Linienstärken etc.). Wir lehnen daher in diesem Fall jegliche Verantwortung ab.

Um Fehler zu vermeiden, beachten Sie bitte folgendes:

  1. Schicken Sie alle verwendeten Schriften und verknüpften Dateien mit.
  2. Fügen Sie zur Layout-Kontrolle eine Hardcopy/Ausdruck bei.
  3. Achten Sie darauf, dass keine RBG-Farben verwendet werden, auch nicht in verknüpften Dateien.
  4. Bei Dateien aus Programmen, die nicht zur Erzeugung von Druckvorlagen vorgesehen sind (z.B. Word, Excel, Powerpoint), ist immer eine Konvertierung der Dateien erforderlich. Dies bedeutet eine zwangsläufige Veränderung der Daten und einen erheblichen Mehraufwand, den wir Ihnen in Rechnung stellen müssen. In manchen Fällen ist eine Konvertierung nicht möglich.
  5. Alle erforderlichen Arbeiten, die notwendig sind, um "druckfertige" Dateien zu erzeugen, werden Ihnen nach Zeitaufwand berechnet.

Wir verfügen über folgende Programme: QuarkXPress bis V. 6.0, Macromedia FreeHand MX (bitte als EPS-Datei sichern), Adobe Illustrator CS, Adobe PhotoShop CS, Adobe InDesign CS. Eine Verwendung von Daten anderer Programme oder neuerer Versionen ist nicht möglich.
Datenübermittlung:

  1.     Auf Datenträger: CD-ROM an Wiley VCH, Boschstr. 12, 69469 Weinheim
  2.     Per E-Mail: production@gitverlag.com
  3.     FTP: ftp.gitverlag.com/incoming

Wir finden Ihre Daten am einfachsten, wenn Sie diese innerhalb eines Verzeichnisses übermitteln. Als Verzeichnisname verwenden Sie bitte Publikation und Ausgabe und falls vorhanden die Auftragsnummer. Wenn Sie uns Daten per E-Mail oder FTP übermitteln, "verpacken" Sie die Dateien bitte als zip, rar, sit oder sea (keine exe-Dateien).

Um Dateien per FTP zu übermitteln benötigen Sie ein FTP-Programm. Unter www.filezilla.de können Sie ein kostenfreies FTP-Programm (GPL-Lizenz) herunterladen.

Druckverfahren:

Zeitungen

Rollenoffset, 40er Raster, keine Sonderfarben möglich (nur Euro-Skala)

Merkblatt für drucktechnische Angaben im Zeitungsdruck (PDF)

Zeitschriften

Bogenoffset/Rollenoffset, 60er bis 70er Raster, Sonderfarben möglich