messtec drives Automation

cover

Höhere Auflage ab 2014!!

Mit 32.000 Exemplaren hat die messtec drives Automation seit dem 01. Januar 2014 die höchste Auflage unter den Automatisierungstiteln.

Damit erreichen Sie jetzt noch mehr qualifizierte Leser aus den Branchen Maschinen- & Anlagenbau, Elektrotechnik, Chemie/Pharma, Automotive, Energie sowie Food & Beverage. Ein Drittel der Leser ist in der Forschung & Entwicklung tätig, dicht gefolgt von dem Bereich Produktion & Fertigung.

20 Prozent der Leser begleiten eine Position in der Unternehmensführung. Hinzu kommen weitere Leser aus dem Einkauf und der Logistik sowie der Qualitätssicherung. Sie sehen: In der messtec drives Automation präsentierte Informationen kommen an. Doch nicht nur unser Auflage und unsere qualifizierten Leser überzeugen – auch unsere Themen.

Die Rubrik Automation bietet unter anderem einen Überblick über industrielle Kommunikation und Netzwerktechnik sowie Steuer- und Regelungstechnik. Zudem gibt es viermal jährlich den Schwerpunkt IPCworld, in dem die Welt der IPCs und Visualisierung im Fokus steht.

Die Rubrik Drives & Motion betrachtet neben der mechanischen und elektrischen Antriebstechnik auch die entsprechende Peripherie, die zum Antreiben und Bewegen von Maschinen notwendig ist. Die Rubrik Sensors beschäftigt sich mit allen Arten von Sensoren und Komponenten sowohl für die Fertigungsautomation als auch für Prozessindustrie.

Unter der Rubrik Inspection werden die Facetten der industriellen Bildverarbeitung gezeigt. Inhalt sind neben Vision-Sensoren & -systemen auch Form- & Materialprüfung, Beleuchtung, Software und Kameras. In der Rubrik Test & Measurement werden Methoden und Geräte für die Datenerfassung und -analyse zusammengefasst. Einmal jährlich zur sps ipc drives erscheint das Sonderheft Traffic – Technik, die bewegt.



 

Fachzeitschriften über industrielle Automatisierung können begeistern! Wie das geht, zeigt die messtec drives Automation, die Automation, Antriebstechnik, Industrie-PCs, Sensorik und Bildverarbeitung sowie Mess- und Prüftechnik in einem Magazin vereint. Neben der Automatisierungstechnik werden auch die Lenker und Denker im Hintergrund vorgestellt. Applikationen beschreiben, wie vielseitig Automatisierungstechnik eingesetzt werden kann und in Interview und Umfragen hinterfragt die Redaktion, was die Branche bewegt und welche Trends zu erwarten sind. 

Sichergestellt wird die redaktionelle Qualität durch ein Redaktions-Team, das sowohl über eine entsprechende journalistische Ausbildung als auch die fachliche Tiefe verfügt. News und Fachbeiträge werden daher sorgfältig geprüft und ausgewählt, sodass den Leser nur das Wissen erreicht, was er für seinen Berufsalltag wirklich braucht und die Information des Kunden die Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient.

Mit der messtec drives Automation erreichen Sie jeden – denn das Print-Medium wird von dem Online-Auftritt auf www.md-automation.de ergänzt. Zu diesem zählen neben dem täglich aktualisierten Portal, einen Twitter-Account und einem Blog auch der Online-Informationsservice der Branchenplattform
www.Pro-4-Pro.com/de/Automatisierung. Monatlich versendete Newsletter mit aktuellen und für die Branche relevanten Informationen runden das crossmediale Angebot des Medienkonzeptes ab. 

Neben der 9 x jährlich erscheinenden Fachzeitschrift messtec drives Automation erscheint immer zur sps ipc drives – Europas führender Fachmesse für elektrische Automatisierung – die Sonderausgabe Traffic – Technik, die bewegt.

Im Mittelpunkt steht hier industriebewährte Technik, die auch in Nutz- und Schienenfahrzeugen, mobilen Arbeitsmaschinen, Landwirtschaftsmaschinen, dem allgemeinem Verkehrswesen (Tunnel- und Straßenüberwachung), der Boots- und Schifffahrttechnik sowie der Hafentechnik Anwendung findet.

Auch das Zukunftsthema E-Mobilität wird in den Fokus gerückt – angefangen von der Messtechnik für den Antriebsstrang für E-Fahrzeuge bis hin zur Ladeinfrastruktur. 

Sie haben Interesse an einem Beitrag oder einer werblichen Präsenz? Dann sprechen Sie uns an – wir freuen uns darauf.