LABOR & BIOTECHNOLOGIE

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.

Benjamin Britten

Wiley gibt es seit 1807 - und die Marke GIT Labor-Fachzeitschrift auch schon seit weit mehr 40 Jahren. Wir haben damit ausgezeichnete Erfahrungen und Kompetenzen auf dem Gebiet der Technologien und Anwendungen im Forschungslabor. Unsere Fachzeitschriften werden von unseren anspruchsvollen Lesern vor allem aus einem Grund geschätzt: für den idealen Mix aus praktischem Bezug, den neuesten Ergebnissen aus der Forschung und der modernen Geräteentwicklung.

Basis unserer Reputation ist die enge Zusammenarbeit unserer fachlich kompetenten Mitarbeiter mit den führenden Spezialisten aus der angewandten Forschung in Wissenschaft und Industrie und den Systementwicklern. Wir sind in einem ständigen, aktiven Dialog mit den bedeutenden Verbänden, den Experten unserer wissenschaftlichen Beiräte sowie der Forschergemeinschaft in der ganzen Welt. Neue Produkte, innovative Systeme und relevante Applikationen: wir erfahren die Trends aus erster Hand – und geben diese umgehend an unsere Leser weiter.

Praktischer Bezug, hohes Niveau – unsere Verlagstitel für Wissenschaft und Industrieforschung im Überblick: GIT Labor-Fachzeitschrift, G.I.T. Laboratory Journal Europe und Imaging & Microscopy.

Mit unseren Publikationen decken wir alle wichtigen Bereiche ab:

  • Laboranalytik
  • Laborausrüstung, -technik und -automation
  • Chemie und Pharmaforschung
  • Biotechnologie und Lebenswissenschaften
  • Lebensmittel- und Umwelttechnologie
  • Bildgebung und -analyse
  • Material- und Werkstoffanalyse
  • Datenverarbeitung und -verwaltung

Die einzelnen Ausgaben unsere Fachzeitschriften GIT Labor-Fachzeitschrift, G.I.T. Laboratory Journal und Imaging & Microscopy sind auch im Internet unter www.git-labor.de, www.laboratory-journal.com und  www.imaging-git.com verfügbar.

Ob Chemie, Pharma, Life Science, Biotechnologie oder Universitäten – wir setzen Maßstäbe.
Das bestätigen uns auch die zahlreichen positiven Rückmeldungen unserer Leser. Vielen Dank!